Startseite
Unsere aktuellen Termine (2023): 06.-07.05.2023; 08.-09.07.2023; 10.09.2023; 07.-08.10.2023
Außerhalb der Veranstaltungen: vom 08.04.2023 bis 21.10.2023 samstags von 10:00-17:00 Uhr.
Weitere Informationen gibt es hier.
06.-07.05.2023: Frühjahrsdampf

Aktuelles

13.10.2022: 10 Jahre Historischer Lokschuppen - Rückblick auf unsere Festveranstaltung

Im Oktober 2022 jährte sich das Bestehen des Historischen Lokschuppens in Wittenberge zum zehnten Mal. Das war für uns natürlich Grund genug, eine umfangreiche Feier zu organisieren, an die wir sicher noch gerne und lange zurückdenken werden. Die Vorbereitungen waren zwar anstrengend und haben den einen oder der anderen unter den Organisatoren ein paar graue Haare mehr beschert. Aber wir denken, dass es sich ausgezahlt hat und wir glauben, dass es unsere über 2.000 Besucher am vergangenen Wochenende auch so empfunden haben. Wir danken Ihnen, liebe Besucher, und Ihnen, liebe Unterstützer, sehr für Ihr Kommen und Ihre Hilfe.
Die Vorbereitungen begannen dieses Mal bereits am Donnerstag vor der Veranstaltung mit einigen Rangieraufgaben und der Vorbereitung der Logistik. Da wurde Bänke und Stühle aufgestellt, Bierfässer geschleppt und Absperrungen, wo nötig, errichtet und Hinweisschilder aufgehängt. Am Freitagmorgen begannen wir früh mit dem Anheizen unserer Dampflokomotiven. So wurden in den Kesseln der „Emma“, der „Pritzwalk“ und der 50 3570 die Feuer gezündet. Nachdem die Feuer durchgebrannt waren, wurden die Lokomotiven geputzt. Schließlich wollte man ja ordentlich zum Fest erscheinen.


Dann wurden die Exponate des Blaulichtmuseums in Beuster auf der anderen Elbeseite aufgestellt. Die Kollegen waren mit einem IFA L60 in der Lackierung des Technischen Hilfswerks und einem Tankwagen der Feuerwehr auf unserem Gelände präsent. Außerdem wurde ein schienengängiger Traktor der Reihe Fortschritt ZT-320 aus dem Traktorenwerk Schönebeck aufgestellt


Nachmittags trafen weitere Gastlokomotiven ein. Dabei handelte es sich um die Dieselloks 232 356 und 112 365 der ehemaligen Deutschen Reichsbahn, die heute durch die Firmen WFL und Lok-Ost im Güter- und Bauzugdienst eingesetzt werden.


Am späten Nachmittag hatte der Kessel unserer Dampflok 50 3570 schließlich Betriebsdruck erreicht. Dann wurden unsere Lok an die Dampflok 01 0509 gekuppelt, die der Firma Pressnitztalbahn gehört. Das war notwendig, weil letztgenannte ölgefeuert ist und zum Aufwärmen des Bunkeröls und zum Betreiben der lokeigenen Ölbrenner externe Starthilfe benötigt.

Schließlich stieg auch in der 01 der Druck und die Lokmannschaft konnte die eigenen Brenner zünden.


Nachdem nun alle Lokomotiven zum Leben erweckt worden und die Vorbereitungen soweit abgeschlossen waren, stieg die Vorfreude auf die kommenden beiden Tage. Am Samstag und Sonntag konnten wir sicher einige Highlights bieten. Dazu zählte natürlich die Anwesenheit unserer Gastlokomotiven, die sich abwechselnd auf der Drehscheibe präsentierten und auch an unseren Paradefahrten am Nachmittag teilnahmen. Nennenswert waren auch unsere Schienenexkursionen auf die Wittenberger Hafenbahn, die mit dem Triebwagen 672 910 der Hanseatischen Eisenbahn-Gesellschaft durchgeführt wurden. Abwechslungsreich war die Darbietung alter Uniformen aus DDR-Zeiten, die auf der Ladefläche unseres Schienenkleinlasters vorgestellt wurden. Und an die ganz Kleinen war auch gedacht: Hinter dem Lokschuppen verkehrte die Kindereisenbahn, die unseren Nachwuchs begeisterte. Hier einige Bilder, die an den beiden Tagen entstanden sind.






Am Abend war ein toller Regenbogen zu sehen, der genau auf den Lokschuppen zeigte.

Wir nehmen das als gutes Zeichen und hoffen, Ihnen liebe Besucher, in den vergangenen zehn Jahren viel Freude bereitet zu haben. Und wir hoffen natürlich auch, dass wir Ihnen in den kommenden Jahren Interessantes zeigen können. Bleiben Sie uns bitte gewogen!

Wir danken unter anderem
der Stadt Wittenberge und dem Landkreis Prignitz
der Prignitzer Eisenbahn und ihren Geschwisterfirmen
der Pressnitztalbahn
der Firma Lok-Ost
der Firma Wedler und Franz Logistik (WFL)
dem Blaulichmuseum Beuster
der Freiwilligen Feuerwehr Wittenberge
und allen Helfern und Helferinnen für ihren unermüdlichen Einsatz
und natürlich Ihnen, liebe Besucher für Ihr Kommen.
zur Übersicht
Dampflokfreunde Salzwedel e.V. Am Bahnhof 6, 19322 Wittenberge