Unsere aktuellen Termine:
12.-13.10.2019 01.-03.05.2020 04.-05.07.2020 10.-11.10.2020
Außerhalb der Veranstaltungen:
vom 06.04.2019 bis 19.10.2019 jeweils samstags von 10:00-17:00 Uhr.
Weitere Informationen gibt es hier.
Unsere aktuellen Termine finden Sie hier.

Volksstimme vom 12.09.2007

Dampflok soll auf Gleisen wieder freie Fahrt haben

Bündnis "Die Bahn bleibt" Salzwedel startet Arbeitseinsatz am Arendseer Bahnhof

von Helga Räßler

Trotz Streckenstilllegung und Betriebsruhe seit 2 Jahren sollen auf den Gleisen am Arendseer Bahnhof wieder Dampflokzüge fahren. Die Deutsche Regionaleisenbahn will es möglich machen. Die Mitglieder vom Bündnis "Die Bahn bleibt" Salzwedel starten deshalb am kommenden Sonnabend einen Arbeitseinsatz auf dem verwilderten Areal.

Arendsee Spätestens zur Adventszeit sollen wieder Nikolauszüge der Salzwedeler Dampflokfreunde nach Arendsee rollen. Bereits am 22. Juni dieses Jahres hatten die Hobbyeisenbahner die schwarze Lok hier einfahren lassen.
Das war ein besonderes Ereignis nach über 2 Jahren der Betriebsruhe erinnert sich Frank Nieber vom Bündnis "Die Bahn bleibt". Als Luftkurort sei Arendsee seit Ende 2004 nach dem eingestellten Wochenendverkehr Salzwedel - Wittenberge völlig vom Bahnverkehr abgeschnitten. Seitdem befindet sich das Bahnhofsgebäude und das umliegende Gelände in der Hand von Vandalen, was vielfach vom Arendseer Bürgermeister kritisiert wurde.
Das Areal werde als Niemandsland angesehen und unsinnig zerstört, so Frank Nieber. Und das, obwohl die Deutsche Regionaleisenbahn neuer Eigentümer und Betreiber der Infrastruktur ist. Das Areal mit Empfangsgebäude und Bahnsteigzugang ist noch im Besitz der Deutschen Bahn AG. Durch Vandalen wird zusätzlich eine Wiederaufnahme des Zugverkehrs erschwert.
Dadurch wirkt das Bahnareal trotz des Ausbaus und der Inbetriebnahme des neuen Busbahnhofs nebenan nicht mehr als Aushängeschild für den Luftkurort.
Schon im Vorfeld der Juni-Fahrten waren zahlreiche Arbeitseinsätze nötig gewesen. "Es mussten die Spurrillen der Bahnübergänge gereinigt und der von der Vegetation eroberte Streckenabschnitt Salzwedel - Arendsee freigeschnitten werden." erinnert Nieber.
Nun wollen die Mitglieder des Vereins "Die Bahn bleibt" im Rahmen der Schienenverkehrswochen des Deutschen Bahnkundenverbandes Altmark - Wendland einen Arbeitseinsatz auf dem Bahnhof Arendsee starten. Am Sonnabend, 15. September, ab 10 Uhr laden sie dazu ein. "Helfer sind herzlich willkommen", erklärt Frank Nieber. Werkzeug solle mitgebracht werden. Geplant ist, den Bahnsteig und den Zugang von Unrat und Bewuchs zu befreien. "Wir unterstreichen mit diesem Einsatz die Wichtigkeit dieser Bahnlinie für den Luftkurort."

Nikolaustouren und Pendelverkehr geplant

Die Bahnstrecke Salzwedel - Geestgottberg wurde durch die Deutsche Regionaleisenbahn (DRE) übernommen. Der erste wieder befahrbare Abschnitt ist Salzwedel - Arendsee. "Geplant ist aber auch die Wiederaufnahme durchgehend bis Geestgottberg", kündigte Nieber an.
Die Salzwedeler Dampflokfreunde planen für dieses Jahr wieder Nikolausfahrten nach Arendsee. Im Jahr 2008 soll ein Pendelverkehr zu den Hansetagen zwischen Salzwedel und Arendsee eingerichtet werden. "Vorgesehen ist auch, an einigen Wochenenden im kommenden Jahr planmäßige Traditionsfahrten mit von Dampfloks gezogenen Zügen für Touristen und Einwohner anzubieten", plant Nieber. Angestrebt werde von allen Beteiligten, die Strecke für die Region für den Güter- und besonders für den Personenverkehr offen zu halten.


Im Juni fuhr die Dampflok im Arendseer Bahnhof ein. Hier findet am kommenden Sonnabend ein Arbeitseinsatz statt.

zur Übersicht

Dampflokfreunde Salzwedel e.V. Am Bahnhof 6, 19322 Wittenberge

ImpressumAnfahrtInternes

Datenschutzerklärung