Unsere aktuellen Termine:
01.-03.05.2020 04.-05.07.2020 13.09.2020 10.-11.10.2020
Außerhalb der Veranstaltungen:
vom 06.04.2019 bis 19.10.2019 jeweils samstags von 10:00-17:00 Uhr.
Weitere Informationen gibt es hier.
Unsere aktuellen Termine finden Sie hier.

Volksstimme vom 10.06.2008

Abseits des Trubels Dampfloks bestaunen

Offene Türen am Salzwedeler Lokschuppen

von Oliver Becker

Salzwedel Bis sehr weit in die Innenstadt von Salzwedel hörten am Sonnabend die Einwohner und Gäste die Signaltöne der alten Dampfloks aus der 50er-Serie. Diese waren die beste Werbung des Vereins Dampflokfreunde Salzwedel, um Neugierige und Interessenten hörbar zu einem Besuch auf seinem Gelände am Lokschuppen zu bewegen.

Waldbrandgefahr: E-Lok vorgespannt


Stolz präsentierten die Mitglieder, zusammen mit anderen Vereinen, ihre aufwändig restaurierten und penibel gepflegten historischen Lokomotiven, Draisinen, Feuerwehreinsatzfahrzeuge und Tragkraftspritzen. Es ist für den Betrachter immer wieder beeindruckend, vor einem dieser tonnenschweren Ungetüme zu stehen. Vor nicht allzu langer Zeit waren diese Riesen der Schienen noch täglich im Einsatz, bis mit der Wende die letzte Fahrt auf dem Abstellgleis endete. Am Wochenende hatten die Besucher die Möglichkeit, diese historischen Schönheiten aus der Nähe zu betrachten, einzusteigen und im Lokführerstand bei einer kurzen Fahrt die Mischung aus Kohlenstaub und Wasserdampf einzuatmen.
Auf Grund der langen Trockenheit und der damit verbundenen hohen Waldbrandgefahr waren allerdings alle Fahrten mit der Dampflok außerhalb des Bahnhofes abgesagt worden.
Ein Erlebnis der anderen Art war für die Besucher eine Fahrt mit der Bahnamtsdraisine Klv 11 4172, Baujahr 1959. Die Eisenbahnfreunde aus Klein Mahner, bei Salzgitter, waren mit diesem kleinen Schienenfahrzeug angereist. Angetrieben von einem 26 PS starken VW-Boxer-Motor diente diese Kleinstlok einst für Inspektionsfahrten der Bundesbahnbeamten.
Gleich hinter dem Lokschuppen hatte sich die Interessengemeinschaft DDR-Löschtechnik mit ihren ehemaligen Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr postiert.
Auf der Nachbarfläche hatten die Besucher die Möglichkeit, einen Blick auf die Sammlung alter Tragkraftspritzen zu werfen. Der Verein aus Wöpel präsentierte und erklärte den Gästen die Vielzahl an mobilen Feuerlöschgeräten. Viele Gäste kommen nun schon seit Jahren zu dem Tag der offenen Tür der Dampflokfreunde und äußerten die Hoffnung, dass der Verein hier in Salzwedel erhalten bleibt.


Jan Niklas nahm auf einer zur Draisine umgebauten Schwalbe Platz, Mama Doreen machte Fotos.


Kai (7) und Danny Georgius fuhren bei Rainer Mühlberg (rechts) mit.


Phillip Müller war als eines der jungen Mitglieder der TS-Freunde Wöpel am Lokschuppen präsent und zeigte, was eine Handpumpe kann.

zur Übersicht

Dampflokfreunde Salzwedel e.V. Am Bahnhof 6, 19322 Wittenberge

ImpressumAnfahrtInternes

Datenschutzerklärung