Unsere aktuellen Termine:
06./07.05.2017, 01./02.07.2017, 10.09.2017, 07./08.10.2017
Öffnungszeiten außerhalb der Veranstaltungen:
vom 15.04.2017 bis 21.10.2017 jeweils samstags von 10:00-17:00 Uhr.
Weitere Informationen gibt es hier.

Der Prignitzer vom 01.07.2015

Diesellok 114 774 zeigt sich wieder in Bordeauxrot

Zum Sommerfest am Wochenende gibt es im Historischen Lokschuppen dieses bundesweit einmalige Museumsstück zu bewundern

Wittenberge Sommerfest in Brandenburgs größtem Eisenbahnmuseum: Am Samstag und Sonntag öffnen sich morgens ab 10 Uhr die Tore bzw. Schranken des Historischen Lokschuppens für die Eisenbahnfreunde. Und diese können sich darauf freuen, dass der Verein ein Schmuckstück präsentiert, kündigt Dennis Kathke als stellvertretender Chef des Vereins, der das Eisenbahnmuseum auf dem ehemaligen Bw-Gelände betreibt, an. Kathke sagt: "Wir können die Diesellok 114 774 in ihren historischen Farben zeigen." Die 1975 in Dienst gestellte Maschine begann ihre Laufbahn im Bahnbetriebswerk Neuruppin.
Nach Einsätzen in Wismar, Rostock, Halberstadt, Lutherstadt Wittenberg, Saalfeld, Erfurt und Magdeburg gelangte die Lok im Dezember 2004 zur Mitteldeutschen Eisenbahn-Gesellschaft (MEG), zählt der Vereinsvize die verschiedenen Stationen auf. "Die MEG stellte die 1100 KW starke Maschine im Februar 2013 dem Historischen Lokschuppen als Dauerleihgabe zur Verfügung." Das sei von besonderer Bedeutung, denn sie wird derzeit als einzige ihrer Baureihe in Deutschland als Museumsstück erhalten.
Bisher präsentierte sich der Stahlkoloss aber noch in den Farben der Deutschen Bahn AG. Bereits seit längerem stand für die Wittenberger Eisenbahnfreunde jedoch fest: 114 774 soll wieder in den Farben der ehemaligen Deutschen Reichsbahn (DR) erstrahlen.
Bei ihren Bemühungen wurden die Vereinsmitglieder vom Malerbetrieb Thorsten Sandmann GmbH aus Cumlosen unterstützt, der die benötigte Farbe zur Verfügung stellte.
Nach mehreren Wochenendeinsätzen ist es nun endlich soweit – die Maschine präsentiert sich im für die Reichsbahn typischen Bordeauxrot mit einem breiten cremefarbenen Zierstreifen, einem schwarzen Rahmen sowie grauen Drehgestellen. Lokschilder und Reichsbahn-Schriftzüge komplettieren den DR - Look der 1970er- und 1980er- Jahre.


Die Lok hat ihre eigentliche Farbe zurück. Die Maschine präsentiert sich im für die Reichsbahn typischen Bordeauxrot mit einem breiten cremefarbenen Zierstreifen.


Fahrzeug: 114 774-3

ähnliche Artikel (Presse):

ähnliche Artikel (News):

zur Übersicht

Dampflokfreunde Salzwedel e.V. Am Bahnhof 6, 19322 Wittenberge
Impressum Anfahrt Druckansicht